Faszienprogramm

Faszienprogramm

  1. Bindegewebsmassage
  2. Ganzheitliche Massagetechniken
  3. Schröpftherapie
  4. Behandlung von Energiebahnen und Akupunkturpunkten

 

 

Was sind Faszien
und welche Funktion haben sie?

Faszien umhüllen die Muskeln und sind helle Gewebsschichten, die hauchdünn, aber auch einige Millimeter dick sein können. Faszien sind schmerzempfindlich, können sich verhärten, entzünden, verdicken und so starke Rückenprobleme oder auch Probleme mit Organen verursachen.

Faszien können sich unabhängig von den Muskeln zum Beispiel durch Stress zusammenziehen!

Daher stimmt die These: Rückenschmerzen durch Stress.

 

 

Wie kann man Probleme in den Faszien beseitigen, behandeln oder gar vermeiden?

Faszien umhüllen jeden noch so kleinen Muskel und wiederum jede Muskelfaser. Wichtig ist, dass der Feuchtigkeitsgehalt erhalten bleibt, der die dicken Fasern aus Kollagen und die dünneren aus Elastin umgibt, damit die Muskeln gut gleiten können.

Sind die Probleme schon da, so kann ich Ihnen mit einer Bindegewebsmassage in Kombination mit Schröpfbehandlungen und Behandlungen der TCM (traditionelle chinesische Medizin) helfen.

Akupunktmassage und Behandlung einzelner Akupunkturpunkte ist für mich ein wichtiger Punkt in der Faszienbehandlung, denn klinische Studien zeigen, dass Akupunkturpunkte eine anatomische Grundlage und eine Entsprechung im Bindegewebe des Körpers haben. Triggerpunkte (Schmerzpunkte) liegen mit mehr als 90%iger Häufigkeit über Akupunkturpunkten und Energiebahnen (Meridiane) entsprechen mit verblüffender Genauigkeit den myofaszialen Funktionsketten.

 

 

TIPP:

Wie für so viele Dinge im Bereich Gesundheit ist natürlich ausreichende Flüssigkeitszufuhr und gesunde Ernährung ein wichtiger Faktor, Sport und körperliche Betätigung hilft Ihnen ebenfalls Faszien geschmeidig zu halten.
In diesem Sinne …

Einen Schönen Tag

Stefan

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Facebook